Tierenergetik, Balsam für unsere Tiere



Tiere, speziell unsere Haustiere sind noch feinfühliger und offener für die Energiearbeit und für Geistiges Heilen, sowie für die Aura-Reinigung

Tiere übernehmen sehr oft negative Energien und Krankheiten, weil sie ihren Besitzer helfen wollen. Sie tragen mit ihm sein Schicksal, sein Leben und alle ungelösten Themen.

Mein Großvater war Dialyse - Patient und seine Katze starb an Nierenversagen. Zufall? Ganz gewiß nicht. 

Auch Tumore übernehmen Tiere sehr häufig.

Aber es muss gar nicht so schlimm sein. Meistens ist es Traurigkeit, innere Unruhe, Streß, Streitigkeiten, Depression u.s.w. auf die unsere Tiere reagieren.

Meine eigene Erfahrung zeigt mir sehr häufig wie Tiere uns helfen. Wenn es mir nicht gut geht, z.B. Streit mit meinem Partner, dann legt sich eine meiner Katzen auf mein Herz, wärmt mich und schenkt mir Trost. Das fühlt sich sehr gut an und es geht mir dann auch viel besser. Am nächsten Tag jedoch hat dann mein Kätzchen entweder Durchfall oder es reagiert mit Übelkeit. Manchmal zeigt es sogar eine gewisse Ablehnung meinem Partners gegenüber, es ist die Reaktion auf die übernommene Energie. Reinige ich dann das Energiefeld des Kätzchens und das des Raumes, wo der Streit stattfand, herrscht plötzlich wieder Frieden und Harmonie bei allen Beteiligten.

Warten wir nicht zu lange um unsere Lieblinge von den übernommenen Energien zu befreien. Es lohnt sich. Die Tiere sind unsere besten Freunde, Engel an unserer Seite.

Das wunderschönste Geschenk für unsere Tiere ist die Kombination von Tierenergetik und Tierkommunikation!


Sie brauchen mit ihrem Tier nicht unbedingt zu mir kommen, ich kann sie auch über die Ferne behandeln. Dazu benötige ich ein Foto um mit ihrem Liebling Kontakt aufzunehmen.
Fernbehandlung

Angebote und Energieausgleich

Kontakt